Skissernas Museum 2017
Skissernas Museum 2017 | Foto: Bengt Oberger (CC BY-SA 4.0)

Skissernas Museum

Kunstmuseum in Lund

Skissernas Museum in der Innenstadt von Lund ist ein Unikat unter den Kunstmuseen, denn sein Fokus liegt nicht auf der Präsentation fertiger Kunstwerke, sondern es zeigt die Entstehung dieser Werke.

Das 1934 gegründete Museum mit dem Zweitnamen Museum of Artistic Process and Public Art verfügt mit etwa 30.000 Exponaten über die weltweit größte Sammlung von Entwürfen, Skizzen, Vorlagen und Modellen zu fertigen Kunstwerken.

Unter ihnen befinden sich Vorstufen zu Werken internationaler Künstler der Moderne und Gegenwartskunst – von einfachen Bleistiftskizzen erster Ideen bis zu fünf Meter großen Gipsmodellen. Es finden sich sowohl Werke von Sonja Delauny, Henry Moore, Henri Matisse und den bekannten mexikanischen Malern Diego Rivera und David Alfaro Siqueiros, als auch zahlreicher schwedischer Künstler, denen ein eigener Saal im Museum gewidmet ist.

Die umfangreiche Dauerausstellung wird von mehrmals im Jahr wechselnden Ausstellungen verschiedenster Künstler ergänzt. Gleichzeitig bietet das Museum ein umfangreiches Rahmenprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Führungen, Konzerten, Vorlesungen oder einer Kunst-Werkstatt an.

Das Museum verfügt über keine eigenen Besucherparkplätze, liegt aber nur wenige Gehminuten von der Altstadt und der Domkirche entfernt. Behindertengerechte Toiletten befinden sich im Eingangsbereich und die einzelnen Etagen des Gebäudes sind über einen Aufzug erreichbar.

Heute geöffnet
12:00 – 17:00

Ähnliche Reiseziele in der Nähe