Dalby Norreskogs Naturreservat 2013
Dalby Norreskogs Naturreservat 2013 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Dalby Norreskogs Naturreservat

Naturschutzgebiet bei Dalby

Das Naturschutzgebiet Dalby Norreskog befindet sich mit dem angrenzenden Nationalpark Dalby Söderskog am nördlichen Stadtrand von Dalby, rund 10 Kilometer südöstlich von Lund.

Der Wald des 74 Hektar großen Naturschutzgebietes und der Nationalpark bilden zusammen mit den dazwischen liegenden Weideflächen das Gebiet Dalby Hage, eine seit über 1.000 Jahren als Weidegebiet genutzte Kulturlandschaft.

Weideten noch bis Anfang des 19. Jahrhunderts die Pferde des ehemaligen königlichen Gestüts Dalby Kungsgård in Dalby Hage, sind es heute Rinder, die die Weideflächen zwischen den beiden Wäldern offen halten.

In den etwas feuchteren Teilen des Naturschutzgebietes wachsen hauptsächlich Eschen und Haselnusssträucher, während die trockeneren Regionen von großen alten Eichen und Buchen dominiert werden.

Im Frühjahr erscheinen im Naturschutzgebiet die blauen Blüten des in Skåne geschützten Leberblümchens (Hepatica nobilis), später blühen Buschwindröschen (Anemone nemorosa), Milzkraut (Chrysosplenium alternifolium), Waldsauerklee (Oxalis acetosella) und Scharbockskraut (Ficaria verna) und im Sommer setzen Goldnessel (Lamium galeobdolon), Wald-Bingelkraut (Mercurialis perennis) und Vielblütige Weißwurz (Polygonatum multiflorum) ihre farbigen Akzente.

Vom Parkplatz an der Westseite des Nationalparks führt der Wanderweg Skryllestigen zunächst durch den Dalby Söderskog und von dort in das Naturschutzgebiet Dalby Norreskog. Im weiteren Verlauf führt der insgesamt 3,5 Kilometer lange Weg bis zum Naturum im Naherholungs- und Naturschutzgebiet Skrylle.

Norreskogsvägen
247 51 Dalby
55°40′48.9″N 13°20′6.94″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe