Stora Råby Kyrka 2011
Stora Råby Kyrka 2011 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Stora Råby Kyrka

Mittelalterliche Kirche in Stora Råby

Stora Råby Kyrka, ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche des kleinen Dorfes Stora Råby am südlichen Stadtrand der Universitätsstadt Lund.

Einen hübschen Platz haben sich die mittelalterlichen Erbauer der Stora Råby Kyrka ausgesucht, als sie die Kirche auf der Kuppe eines über 20 Meter hohen Hügels errichteten. Dort, wo vorher bereits eine kleine Holzkirche gestanden hatte, baute man die heutige Kirche aus gebrannten Ziegeln auf einem Sockel aus Natursteinen.

Zunächst bestand die Kirche nur aus Langhaus und Chor. Im weiteren Verlauf des Mittelalters wurde zunächst das große Waffenhaus als südliches Eingangsportal angebaut, der wuchtige Glockenturm folgte wenig später.

Gegen Ende des Mittelalters wurde die bis dahin gerade Holzdecke im Kirchenraum durch Gewölbebögen ersetzt. Für das Langhaus wählte man dafür die eher zierlich wirkenden Sterngewölbe, während im Erdgeschoss des Turms und im Altarraum klassische Kreuzgewölbe eingezogen wurden.

Während einer Restaurierung im Jahre 1909 wurden unter anderem die Überreste mittelalterlichen Wandmalereien an der Nordwand des Langhauses freigelegt. Das mittelalterliche Altarbild wurde gegen eine Glasmalerei und die alte Kanzel gegen ein neues Exemplar ausgetauscht. Das alte Altarbild und die Kanzel befinden sich seither im Historischen Museum in Lund.

Zum ältesten Inventar der Kirche gehören das aus Sandstein gehauene Taufbecken aus dem 13. Jahrhundert sowie die zugehörige Taufschale aus dem Jahr 1690. Gleich neben dem Taufbecken steht eine aus Oberammergau stammende Madonnenstatue, deren farbliche Gestaltung sich an anderen Einrichtungsgegenständen, wie beispielsweise der Kanzel und den Bänken wiederfindet.

Stora Råby byaväg
224 78 Lund (Stora Råby)
55°41′9.29″N 13°13′30.7″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe