Flyinge Ängars Naturreservat 2016
Flyinge Ängars Naturreservat 2016 | Foto: Henrik Jönsson (CC BY-SA 4.0)

Flyinge Ängars Naturreservat

Naturschutzgebiet bei Flyinge

Das Naturschutzgebiet Flyinge Ängar erstreckt sich über die offene Landschaft zwischen dem kleinen Fluss Kävlingeån und dem Ortsrand von Flyinge, rund 17 Kilometer nordöstlich von Lund.

Von seinen Landschaftsformen her ist das 50 Hektar große Naturschutzgebiet zweigeteilt. Die in der Nähe des Flusses gelegene Bereiche der Flyinge Ängar bestehen aus Feuchtwiesen, in denen Kiebitze und Brachvögel brüten. Die Wiesen zählen auch zum Jagdrevier der Störche, die in großer Zahl auf den Dächern des nicht weit entfernten Gestüts Flyinge Kungsgård nisten.

Der andere Teil des Naturschutzgebietes besteht aus Hügeln mit sandigen Untergründen, von deren Höhen man einen schönen Ausblick über die Umgebung hat. Dort findet sich auch so manches ruhiges Plätzchen für ein Picknick inmitten bunter Blumenwiesen.

In den Wiesen gedeihen typische, an sandige Böden angepasste Pflanzen wie Kuhschellen (Pulsatilla), Sand-Strohblume (Helichrysum arenarium), Heide-Nelke (Dianthus deltoides), Sand-Thymian (Thymus serpyllum), Silbergras (Corynephorus canescens) oder Berg-Sandglöckchen (Jasione montana). Dazu beheimaten die Blumenwiesen eine große Vielfalt an Insekten wie Wildbienen, Laufkäfer und verschiedene Schmetterlingsarten.

Holmbyvägen
247 47 Flyinge
55°44′54.9″N 13°22′4.72″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe