Bonderups Mölla 2013
Bonderups Mölla 2013 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Bonderups Mölla

Historische Windmühle bei Dalby

Die 1845 gebaute und noch voll funktionsfähige Windmühle Bonderups Mölla steht etwa 15 Kilometer südöstlich von Lund im Kirchdorf Bonderup in der Nähe von Dalby.

Der Mühlenkörper steht auf einem massiven Untergeschoss aus großen Feldsteinen, ist drei Stockwerke hoch und die drehbare Kappe mit den Mühlenflügeln besitzt ein Dach in Zwiebelform. Als sie nach über 100 Betriebsjahren und in einem schlechten technischen Zustand 1947 stillgelegt wurde, kaufte der Heimatverein von Torna Härad die alte Mühle auf, um sie als Kulturdenkmal für die Nachwelt zu erhalten.

In den nachfolgenden Jahrzehnten wurden die Restaurierungsarbeiten immer wieder durch größere Sturmschäden zurückgeworfen. Die Flügel wurden mehre Male schwer beschädigt und die Hauptwelle musste insgesamt dreimal ausgetauscht werden, bis 1985 eine Stahlwelle eingesetzt wurde und die Mühle seitdem wieder voll funktionsfähig ist.

Im Verlauf der nächsten Jahre wurden die Segel erneuert und ständig kleinere alte mühlentypische Objekte hinzugekauft, um die Einrichtung der Mühle möglichst originalgetreu zu gestalten. Die letzte Erneuerung der Flügel erfolgte 1998 während einer größeren Renovierung.

Seit mehreren Jahren befindet sich im Erdgeschoss der Mühle ein kleines Café, das jeden Sonntagnachmittag im Juli geöffnet ist. Das Waffelcafé bietet neben Kaffee und Tee auch selbst gebackene Waffeln mit hausgemachter Marmelade und Fruchtsäften. Bei schönem Wetter kann man draußen vor der Mühle sitzen, den Ausblick über die Felder genießen und mit Glück auch einen Blick in das Innere der Mühle werfen.

Heute geschlossen

Ähnliche Reiseziele in der Nähe