Bonderups Kyrka 2013
Bonderups Kyrka 2013 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Bonderups Kyrka

Mittelalterliche Kirche bei Dalby

Bonderups Kyrka ist die vermutlich aus dem frühen 12. Jahrhundert stammende Kirche des kleinen Kirchdorfes Bonderup in der Nähe von Dalby, rund 15 Kilometer südöstlich von Lund.

Die Entstehungszeit der Bonderups Kyrka ist zwar nicht zweifelsfrei belegt, man geht aber aufgrund gewisser Ähnlichkeiten mit der Bautechnik der um 1060 gebauten Heiligkreuzkirche in Dalby davon aus, dass die Kirche in Bonderup Anfang bis Mitte des 12. Jahrhunderts gebaut wurde.

Ursprünglich als typisch romanische Kirche mit kurzem Langhaus, niedriger abgesetztem Chor und kleiner Apsis gebaut, wurden die ersten baulichen Veränderungen im 15. Jahrhundert vorgenommen, als die zunächst gerade Holzdecke durch eine Gewölbedecke ersetzt wurde.

Der Kirchturm wurde erst sehr spät, nämlich im Jahre 1850 gebaut, nachdem dem örtlichen Kirchenvorstand die permanenten Unterhaltskosten des alten, hölzernen Glockenstapels zu hoch geworden waren. Aber bereits 1916 fielen erneut hohe Reparaturkosten an, nachdem der Turm durch einen Blitzeinschlag schwer beschädigt worden war.

Die ältesten Einrichtungsgegenstände in der Kirche sind das aus dem 17. Jahrhundert stammende Altarbild, sowie die um 1763 vom bekannten Holzbildhauer Johan Ullberg geschaffene Kanzel.

Das Kirchdorf liegt inmitten einer offenen Ackerlandschaft mit vielen ruhigen kleinen Straßen und Wegen, die sich gut für regionale Erkundungstouren mit dem Fahrrad eignen. Nur wenige hundert Meter von der Kirche entfernt steht die Bonderups Mölla, eine funktionsfähige historische Windmühle mit kleinem Sommercafé.

Bonderup 432
247 94 Dalby (Bonderup)
55°38′24.8″N 13°21′19.7″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe