Pålsjö Mölla 2009
Pålsjö Mölla 2009 | Foto: Jesper Olsson (CC BY-SA 3.0)

Pålsjö Mölla

Historische Wassermühle in Helsingborg

Pålsjö Mölla ist eine vollständig erhaltene historische Wassermühle im Waldgebiet Pålsjö Skog, einem beliebten Naherholungsgebiet am nördlichen Stadtrand von Helsingborg.

Die malerisch an einem alten Mühlteich am Waldrand gelegene Pålsjö Mölla wurde 1824 auf den Grundmauern einer verfallenen früheren Mühle aus dem 18. Jahrhundert gebaut. Der Mühlenteich, das Kanalsystem und Teile des alten Mahlwerkes stammen sogar noch von dieser ersten Mühle.

Wohn- und Mühlengebäude sind in der für Nordwestskåne typischen historischen Bauweise als Fachwerkhaus aus Eichenbalken gebaut und besitzen ein strohgedecktes Satteldach. Die Pålsjö Mölla war bis 1901 regulär in Betrieb, und nachdem sie 1909 von der Stadt Helsingborg aufgekauft worden war, stand sie einige Jahrzehnte still und verfiel allmählich.

Nach gründlicher Renovierung und viel Engagement des örtlichen Mühlenvereins drehten sich die Mühlsteine ab 1950 wieder und das Innere der Mühle und die vollständig eingerichtete ehemalige Müllerwohnung konnten regelmäßig an Sonntagen besichtigt werden. Seit 2016 wird die Mühle vom Freilichtmuseum Fredriksdal betreut und kann nur noch im Rahmen einer vom Museum organisierten Führung von Innen besichtigt werden.

Dag Hammarskjölds väg 11
254 33 Helsingborg
56°3′52.4″N 12°40′47.9″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe