Örby Ängars Naturreservat 2012
Örby Ängars Naturreservat 2012 | Foto: Guillaume Baviere (CC BY 2.0)

Örby Ängars Naturreservat

Naturschutzgebiet bei Helsingborg

Örby Ängar ist ein Naturschutzgebiet zwischen dem Hafen von Råå und der Nachbarortschaft Rydebäck, das als das artenreichste Naturschutzgebiet in der Gemeinde Helsingborg gilt.

Das Naturschutzgebiet umfasst eine Gesamtfläche von rund 92 Hektar, bestehend aus 68 Hektar Festland und 34 Hektar ufernaher Flachwasserbereich. Das leicht hügelige Areal ist eine alte Kulturlandschaft und besteht aus einem Mosaik aus Heidelandschaften, bewaldeten Feuchtgebieten, Weideflächen und Heuwiesen.

Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Biotope auf relativ engem Raum hat eine sehr große Artenvielfalt hervorgebracht, unter denen sich auch viele Vertreter bedrohter Arten befinden – über 400 verschiedene Pflanzenarten, 300 Pilzsorten und über 120 Vogelarten. Unter der ebenfalls sehr artenreichen Insektenpopulation befinden sich alleine 40 verschiedene Sorten Wildbienen.

Das Naturschutzgebiet ist zugleich ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet. Es ist von zahlreichen Wegen durchzogen, die zu Spaziergängen, Radfahren oder zum Reiten einladen. Die beiden Sandstrände Örby Ängars Badplats und Örby Ängars Norra Badplats bieten sommerliche Badeerlebnisse in geschützter Natur und Hunde sind in einem eigenen Strandabschnitt ebenfalls erlaubt.

Västindiegatan
252 71 Råå (Helsingborg)
55°59′14.5″N 12°45′7.62″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe