Hälleviks Hamn 2016
Hälleviks Hamn 2016 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Hälleviks Hamn

Yacht- und Fischerhafen in Hällevik

Hälleviks Hamn ist ein historischer Fischer- und beliebter Yachthafen an der Spitze der Halbinsel Listerland und zugleich auch der gesellschaftliche Mittelpunkt des lebhaften, rund 12 Kilometer südöstlich von Sölvesborg gelegenen Fischerdorfes Hällevik.

Der vor Wind und Wellen gut geschützte Yachthafen verfügt über insgesamt 175 Liegeplätze – davon sind 80 Gästeplätze. Alle Liegeplätze im Hälleviks Hamn sind mit Frischwasser- und Stromversorgung ausgestattet. Bezahlautomat für die Liegegebühr, Toiletten, Duschen und Waschhaus befinden sich der Nähe des Piers. Tankstelle, Abwasserentsorgung und WLAN sind ebenfalls vorhanden.

Unmittelbar im Hafen befindet sich ein kleiner Supermarkt, dessen breit gestreutes Sortiment neben Lebensmitteln auch aus Haushaltswaren sowie Angel- und Bootszubehör besteht.

Ein Großteil des dörflichen Lebens und des sommerlichen touristischen Treibens spielt sich im Hafen und dessen näherer Umgebung ab. Im Hafen selbst gibt es ein nettes Café mit einer kleinen Dachterrasse, ein gut besuchtes Fischlokal und eine bekannte Fischräucherei. An der Westseite des Hafenbeckens befinden sich die historischen Anlegestellen des alten Fischerhafens in Form von kleinen, mit Natursteinen befestigten Buchten. Dort befindet sich auch Hälleviks Fiskemuseum, das örtliche Fischereimuseum.

Nur wenige hundert Meter östlich des Hafengebietes liegt der rund 300 Meter lange Sandstrand Hälleviks Strand und ein wenig weiter das Freibad Hälleviksbadet.

Ähnliche Reiseziele in der Nähe