Bilkyrkogården Kyrkö Mosse 2015
Bilkyrkogården Kyrkö Mosse 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Bilkyrkogården Kyrkö Mosse

Autofriedhof bei Ryd

Bilkyrkogården Kyrkö Mosse bei Ryd in Småland ist eine Sehenswürdigkeit der ganz besonderen Art. Das sumpfige Waldstück Kyrkö mosse ist ein alter Autofriedhof, angefüllt mit den Wracks historischer Fahrzeuge, die dort schon vor Jahrzehnten ihren letzten Stellplatz gefunden haben.

Der Bilkyrkogården Kyrkö Mosse ist die letzte Station für schätzungsweise um die 150 Autowracks in den verschiedensten Stadien der Demontage und des Verfalls, die einzeln oder in kleinen Grüppchen verteilt im Wald stehen. Sie sind teilweise in den sumpfigen Waldboden eingesunken, manche mit Moos bewachsen, andere von Tannennadeln bedeckt oder im Begriff von Sträuchern überwuchert zu werden.

Bei Vielen werden in Anbetracht der alten Modelle, von denen sie das eine oder andere vielleicht einmal selbst gefahren haben oder noch aus Kindertagen kennen, jede Menge Erinnerungen wach. Da stehen sie nun, die Überreste einst stolzer Symbole der Nachkriegs- und Wirtschaftswunderzeit, wie VW-Käfer, Ford Taunus, Opel Kadett, Volvo PV, Citroen 2CV und viele andere und blicken aus leeren Scheinwerferhöhlen ihrem weiterem Verfall entgegen.

Der Autofriedhof ist jederzeit frei zugänglich. Während der kleine Parkplatz geschottert ist, sind die Wege je nach Wetterlage mehr oder weniger matschig und leider auch nur bedingt mit Rollstühlen befahrbar.

Ähnliche Reiseziele in der Nähe