Tingsryds Kommun

Dicht bewaldetes Seengebiet in Süd-Småland

Tingsryds Kommun ist die südlichste der insgesamt acht Gemeinden in der Provinz Kronobergs Län in der südschwedischen Landschaft Småland und grenzt an die Nachbarprovinz Blekinge.

Die Landschaft zeichnet sich vor allem durch dichte Wälder, durchsetzt mit rund 220 kleineren und größeren Seen aus. Der mit Abstand größte See auf dem Gebiet der Tingsryds Kommun ist der über 63 Quadratkilometer große Åsnen, der allerdings zu einem großen Teil zum Gebiet der Nachbargemeinde Växjö Kommun gehört. Gefolgt wird er vom fast 20 Quadratkilometer großen Mien, der mit 42 Metern der weitaus tiefste See der Region ist.

Die Gemeinde Tingsryd bietet vor allem viele Möglichkeiten für Aktivitäten in wunderschöner Natur. Die dichten Wälder und die insgesamt 16 Naturschutzgebiete laden zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen ein. Entspannte Radtouren auf den gut befahrbaren und ruhigen Schotterstraßen durch die Wälder sind Balsam für Körper und Geist, während man an den vielen Seen absolute Ruhe beim Paddeln, Angeln oder Baden genießen kann.

Etliche liebevoll gepflegte Heimatmuseen und -höfe, das Handwerkerdorf Korrö oder auch die Überreste der ehemaligen Eisenhütte Stenfors Bruk gewähren einen kleinen Einblick in das frühere Leben in der Region. In einem der größten Elchparks des Landes, dem Älgriket bei Yttra Källehult kann man dem König der Wälder und anderen Hirscharten in natürlicher Umgebung ganz nahe kommen oder sich im Elchshop mit Souvenirs eindecken oder Elchwurst essen.

Eine ganz besondere und landesweit einmalige Kuriosität ist der Bilkyrkogården Kyrkömosse bei Ryd. Auf dem alten Autofriedhof inmitten eines sumpfigen Waldgebietes sind seit Jahrzehnten an die 150 alte Autowracks dem unaufhaltsamen Verfall preisgegeben und erwecken mittlerweile an manchen Stellen den Eindruck einer Verschmelzung mit der Natur.

Zur Tingsryds Kommun gehören insgesamt acht Ortschaften mit mehr als 200 Einwohnern, in denen etwas mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung der Gemeinde leben. Mit gut 3.000 Einwohnern größte Ortschaft und zugleich Hauptort der Gemeinde ist das kleine StädtchenTingsryd. Danach sind Ryd mit etwa 1.400 Einwohnern und Väckelsång mit gut 900 Einwohnern schon die nächst größeren Ortschaften der Gemeinde.