Torpet Någolunda 2015
Torpet Någolunda 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Torpet Någolunda

Kulturhof in Linneryd

Torpet Någolunda ist eine ehemalige Katstelle am Ortsrand von Linneryd, auf der die Künstlerin Eva-Lena Mansson eine typisch småländische Idylle aus der "guten alten Zeit" geschaffen hat.

Torpet Någolunda besteht aus einem Gebäudeensemble mit den typischen rot-weißen Holzhäusern, darunter ein kleines zweistöckigen Wohnhaus, eine rustikalen Scheune – zum Ausstellungsraum mit kleinem Café umgebaut – und ein klassischer Erdkeller.

Zusammen mit einer naturbelassenen Heuwiese, auf der im Frühsommer die bunten Farben zahlreicher Wildpflanzen leuchten, Weideflächen auf denen Schafe grasen und Hühner scharren, alten Wirtschaftswegen sowie Mauern und verstreuten Haufen aus aufgeschichteten Feldsteinen, repräsentiert der kleine Hof die historische småländische Kulturlandschaft.

Ein Besuch des mit dem kommunalen Kulturpreis ausgezeichneten Torpet Någolunda ist nur nach vorheriger Vereinbarung in Gruppen mit mindestens 4 Personen möglich. Zur Besichtigung gehört eine kleine Führung, auf der man Wissenswertes zur Geschichte des Hofes erfährt. Man kann das Gelände erkunden, einen Blick in die Gebäude werfen und dabei auch sehen, wie man ein Heim ohne großen finanziellen Aufwand mit Gegenständen vom Sperrmüll wohnlich einrichten kann.

Västergård
360 24 Linneryd (Linneryds By)
56°39′59.2″N 15°7′0.59″E
www.torpetnagolunda.se

Ähnliche Reiseziele in der Nähe