Linneryds Hembygdsmuseum 2015
Linneryds Hembygdsmuseum 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Linneryds Hembygdsmuseum

Heimatmuseum in Linneryd

Das Heimatmuseum Linneryds Hembygdsmuseum befindet sich in den Gebäuden der ehemaligen Kirchstallungen des 500-Seelen Dorfes Linneryd, rund 20 Kilometer nordöstlich von Tingsryd.

Die L-förmig angelegten Holzgebäude in denen sich das Linneryds Hembygdsmuseum befindet, stammen aus der Zeit um 1860 und verfügten ehemals über 200 Boxen, in denen die Kirchenbesucher während der Messe in der gegenüberliegenden Dorfkirche ihre Pferde untergestellt haben. Die Stallungen bilden mit dem benachbarten Dorfmagazin, dem Gemeindehaus und der Kirche eines der wenigen noch vollständig erhaltenen Gebäudeensembles eines historischen Dorfkerns.

Das Heimatmuseum zeichnet auf einer Fläche von 700 Quadratmetern mit gut 7.000 Exponaten ein ziemlich vollständiges Bild der lokalen Geschichte und des ländlichen Lebens während der vergangenen Jahrhunderte. In verschiedenen originalgetreu eingerichteten Räumen sind beispielsweise Szenen aus dem Leben, wie Geburt, Hochzeit, Alter und Tod nachgestellt.

Neben vielen einzelnen Exponaten gibt es im Museum einen sehr gut erhaltenen Dorfladen, so wie es ihn einst tatsächlich in Linneryd gegeben hat, dazu eine alte Telegrafenstation, einen Schulraum sowie historisch eingerichtete Wohnräume. Etliche Werkzeuge zeigen die technischen Entwicklungen in der Land- und Forstwirtschaft und eine eigene Ausstellung erzählt die Geschichte eines lokalen Holzunternehmens.

In dem steinernen Gebäude des ehemaligen Dorfspeichers zeigt das Museum eine historische Schuhmacherwerkstatt, eine alte Schreinerei, eine Bürstenmacherei sowie ein historisches Waschhaus.

Kyrkvägen 19
360 24 Linneryd
56°39′24.1″N 15°7′48.9″E
Heute geschlossen

Ähnliche Reiseziele in der Nähe