Målilla-Gårdveda Hembygdspark 2017
Målilla-Gårdveda Hembygdspark 2017 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Målilla-Gårdveda Hembygdspark

Heimat- & Freilichtmuseum in Målilla

Das Freilichtmuseum Målilla-Gårdveda Hembygdspark befindet sich am Ortsrand von Målilla, rund 14 Kilometer südlich von Hultsfred und zählt mit über 30 historischen Gebäuden zu den größten Heimatmuseen in Schweden.

Alle Gebäude im Målilla-Gårdveda Hembygdspark stammen aus der näheren Umgebung. Sie wurden an ihren ursprünglichen Standorten in ihre Einzelteile zerlegt und im Museumspark wieder aufgebaut. Viele der Häuser sind mit zeittypischen Gegenständen und Mobiliar eingerichtet, andere sind als kleine, eigene Museen eingerichtet. Insgesamt hat der Heimatverein über 3.000 unterschiedliche historische Gegenstände im Museum zusammengetragen.

Das größte Einzelmuseen im Park ist das Målilla Motormuseum, in dem rund 100 historische Industriemotoren ausgestellt sind. Die nächst größere Ausstellung befindet sich in einer ehemaligen Scheune und beherbergt das Fahrzeugmuseum mit alten Traktoren und Feuerwehrfahrzeugen, darunter das erste motorisierte Löschfahrzeug der Feuerwehr von Målilla, einen Ford AA von 1930.

Im großen, zweistöckigen Gebäude einer früheren Gerberei sind ein Waffenmuseum sowie ein kleines Schulmuseum eingerichtet. Ein anderes Haus zeigt die Einrichtung eines Cafés aus den 60er Jahren und ein auffälliges, gelb gestrichenes historisches Geschäftshaus beherbergt die Original-Einrichtung eines alten Eisenwarenladens.

Es gibt ein Puppenmuseum mit etwa 350 historischen Puppen, wobei die älteste gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstand, eine alte Werkstatt die als Motorrad- und Fahrradmuseum eingerichtet ist, ein großes altes Sägewerk sowie mehrere kleine, vollständig eingerichtete historische Wohnhäuser und verschiedene, kleinere Nebengebäude.

Das Speedway-Museum ist der langen Tradition der Sandbahnrennen in Målilla gewidmet. Es besteht aus dem Sprecher-Turm der früher am alten Renn-Oval neben dem Heimatpark stand sowie einem früheren Umkleideraum des Målilla Motorklubb, in dem Pokale und Urkunden aus der Geschichte des Vereins ausgestellt sind.

Insgesamt gehören dem Heimatverein über die Region verteilt etwa 50 historische Gebäude. Darunter befindet sich auch der ehemalige Hochofen in Hagelsrum sowie die frühere Motorenfabrik Målilla Mekaniska Verkstad.

Das weitläufige Außengelände des Målilla-Gårdveda Hembygdspark ist ganzjährig frei zugänglich. In der Zeit von Mai bis August können die Gebäude zu den festgelegten Öffnungszeiten gegen ein Eintrittsgeld auch von Innen besichtigt werden. Vorgebuchte Gruppenführungen sind jederzeit möglich.

Hultsfredsvägen 22
570 82 Målilla
57°23′0.54″N 15°48′53.7″E
Heute geschlossen

Ähnliche Reiseziele in der Nähe