Kvilleken 2013
Kvilleken 2013 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Kvilleken

Tausendjährige Eiche bei Kvill

Kvilleken oft auch als Rumskullaeken bezeichnet, ist Schwedens einzige tausendjährige Eiche. Die mächtige Stieleiche steht etwa 20 Kilometer nordwestlich von Vimmerby am Rand des Weilers Kvill im Naturschutzgebiet Kvill.

Während der Begriff "Tausendjährig" oft als Synonym für sehr alte Bäume verwendet wird, auch wenn sie nicht unbedingt dieses stolze Alter erreicht haben, ist die Kvilleken laut einer wissenschaftlichen Untersuchung tatsächlich über 1.000 Jahre alt.

Sie ist die einzige tausendjährige Eiche in Schweden und mit einem Stammumfang von über 13 Metern der größte Baum des Landes. Der Stamm des 14 Meter hohen Baumriesen ist zum Teil abgestorben und wird durch ein Stahlseil sowie eine dicke Kette zusammengehalten. Obwohl der Stamm komplett hohl ist, lebt der Baum und seine mächtige Krone trägt im Sommer ihr grünes Blätterkleid.

Gemeinhin gilt Kvilleken zutreffend als der älteste Baum in Schweden, wird aber in gewisser Weise von Old Tjikko, einer gewöhnlichen Fichte im Nationalpark Fulufjälet übertroffen. Der Stamm der lebenden Fichte ist zwar "nur" 600 Jahre alt, aber ihr Wurzelwerk, aus dem in der Vergangenheit immer wieder Klone entstanden sind, ist nachweislich über 9.550 Jahre alt.


590 80 Södra Vi (Kvill)
57°44′4.81″N 15°37′43.6″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe