Katthult 2016
Katthult 2016 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Katthult

Michel-Hof bei Vimmerby

Der als Katthult aus den Verfilmungen von Astrid Lindgrens Michel aus Lönneberga bekannte Michel-Hof heißt eigentlich Gibberyds Gård und steht in der Nähe von Rumskulla, einem kleinen Dorf rund 23 Kilometer westlich von Vimmerby.

Der malerische Katthult-Hof gehört mit anderen Schauplätzen der Astrid Lindgren-Verfilmungen, zu denen unter anderem auch Bullerbyn gehört, zu den besonders beliebten Sehenswürdigkeiten rund um Vimmerby. Dabei ist Katthult keineswegs eine künstliche Filmkulisse aus den Michel-Filmen, sondern ein echter småländischer Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert, der nach wie vor bewohnt ist.

Als das Filmteam in den 1970er Jahren nach der geeigneten Kulisse für Michels Katthulthof suchte, entschieden sie sich deshalb für den Hof Gibberyd, weil er ziemlich genau dem Bild von Katthult entsprach, wie es Astrid Lindgren mit ihren Geschichten gezeichnet hat.

Kirschbäume, Fliederbüsche, Haupthaus mit Fahnenmast im Vorgarten, Scheune, Vorratskammer, Gesindehaus, Plumpsklo und großes Gattertor – alles war und ist immer noch genauso vorhanden, wie Astrid Lindgren ihr Katthult beschreibt. Das einzige Gebäude, das für die Dreharbeiten errichtet wurde, war die Schreinerwerkstatt, in die sich Michel aus gegebenen Anlässen zum Schnitzen zurückzog.

Michel, der im schwedischen Original Emil heißt, wurde übrigens in den deutschen Buch- und Filmfassungen nur deshalb "umgetauft" um eine Verwechselung mit der Figur Emil Tischbein aus Erich Kästners Emil und die Detektive zu vermeiden.

Die Innenaufnahmen im Gesindehaus, der Scheune und in Michels Werkstatt fanden vor Ort auf Katthult statt, während die Szenen, die im Haupthaus spielen, in einem eigens dafür eingerichteten Studio im nahe gelegenen Mariannelund gedreht wurden. Heute sieht der Katthult-Hof immer noch genauso aus, wie man ihn aus den Michel-Verfilmungen in Erinnerung hat, denn die Familie, die das Anwesen seit 1898 bewohnt, hat das Aussehen des Hofes seit den Dreharbeiten nur unwesentlich verändert.

Zu Besuch auf Katthult

Mit Ausnahme des nach wie vor bewohnten Haupthauses kann man sich auf dem gesamten Katthult-Hof frei bewegen. Man kann die kleine Schreinerwerkstatt mit ihren alten Werkzeugen und den unzähligen geschnitzten Figuren anschauen oder das Haus von Alfred dem Knecht besichtigen, einen Blick in das Plumpsklo oder in den großen Erdkeller werfen.

Wie es sich für einen echten Bauernhof gehört, leben natürlich auch Tiere auf Katthult. Es gibt Pferde, Schweine, Schafe, Kaninchen und Hühner auf dem Hof und im Sommer weiden Kühe auf den angrenzenden Wiesen.

Auf der Wiese zwischen den Gebäuden stehen Tische und bequeme Bänke auf denen man sein mitgebrachtes Picknick verzehren oder einfach die idyllische Umgebung auf sich wirken lassen kann. Frisch gebrühten Kaffee, Gebäck, Limo oder Eis bekommt man im Hofladen Katthultsboden – dort gibt es auch Bücher, Filme, Kunsthandwerk, Ansichtskarten und allerlei Souvenirs wie beispielsweise die typische "Michel-Mütze".

Gibberyd 510
598 92 Vimmerby (Rumskulla)
57°41′23.1″N 15°33′10.5″E
www.katthult.se
Heute geschlossen

Ähnliche Reiseziele in der Nähe