Starby Kyrka 2012
Starby Kyrka 2012

Starby Kyrka

Mittelalterliche Kirche in Starby

Starby Kyrka liegt etwa 11 Kilometer südöstlich von Ängelholm im Dorf Starby und wurde um das Jahr 1200 in Ziegelbauweise errichtet.

Ursprünglich bestand die Kirche aus einem Hauptschiff mit einem etwas niedrigeren und schmaleren Altarraum an der Ostseite und einem flachen Holzdach. Die Deckengewölbe wurden erst im 15. Jahrhundert eingezogen und die Dachform entsprechend verändert.

Das ursprünglich hölzerne Glockengerüst war 1662 vollkommen verfallen und wurde erst im Jahre 1767 durch ein neues Gerüst ersetzt. Der heutige Kirchturm wurde 1818–19 angebaut. 1854–55 wurde die Kirche an der Ostseite um einen Anbau aus Feldsteinen mit Apsis verlängert. Der vordere, westliche Teil des Hauptschiffes blieb dabei unverändert. Während der Renovierung 1912 erhielten die Gewölbebögen ihre heutige Bemalung und die Turmuhr wurde in den Kirchturm eingebaut.

Die Kanzel stammt aus dem Jahr 1681, das Altarbild mit dem Getsemane-Motiv entstand 1831 und ist ein Werk von Alexander Malmkvist. Die heutige Orgel wurde im Jahr 1933 installiert und stammt vom Orgelbauer Magnusson aus Göteborg. Die beiden Kirchenglocken wurden bereits 1631 und 1774 gegossen.

Starby landsväg
262 95 Ängelholm (Starby)
56°11′40.2″N 12°59′3.91″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe