Åbergs Krukmakeri 2015
Åbergs Krukmakeri 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Åbergs Krukmakeri

Keramikwerkstatt in Ängelholm

Åbergs Krukmakeri, die Werkstatt der Töpferin Kristina "Pyttan" Åberg, liegt ein wenig versteckt in einem hellen, liebevoll gestalteten Innenhof in einer Seitenstraße der Ängelholmer Innenstadt.

Das Design von Pyttan Åberg, die sich selbst nicht als Künstlerin sondern als Krukmakere (Töpfer) bezeichnet, ist durch schlichte, schnörkellose Formen in Richtung des Landhausstiles gekennzeichnet. Die handwerklich hochwertig hergestellten Keramiken sind durchgängig in den Farben weiß, weiß/grau oder weiß/anthrazit glasiert und tragen als Erkennungszeichen die deutliche sichtbare Signatur Åbergs.

Als ehemalige Köchin wohl wissend, was in keinem guten Haushalt fehlen sollte, reicht ihre Produktpalette von Tassen, Tellern, Schüsseln über Schalen, Eierbecher und Krüge bis hin zu Kerzenständern und Vasen über die gesamte Spannweite keramischer Haushaltsgegenstände, sowohl für den täglichen Gebrauch als auch auch für den besonderen Anlass.

Heute geöffnet
11:00 – 18:00

Geschichte

Kristina "Pyttan" Åberg, *1970, war eigentlich ausgebildete Köchin, als sie Anfang der 1990er Jahre ihre Leidenschaft für die Keramik entdeckte. Sie durchlief zunächst eine fundierte Ausbildung im Keramikhandwerk und war anschließend zwei Jahre in der bekannten Steingutfabrik Wallåkra Stenkärlsfabrik in der Nähe von Helsingborg tätig, bevor sie ihren Traum von der eigenen Selbständigkeit verwirklichte.

Ähnliche Reiseziele in der Nähe