Barkåkra Kyrka 2015
Barkåkra Kyrka 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Barkåkra Kyrka

Historische Kirche in Barkåkra

Barkåkra Kyrka, eine ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert stammende Kirche, steht in der kleinen Siedlung Barkåkra, rund 8 Kilometer nördlich von Ängelholm.

Anfänglich bestand die Kirche aus einem kurzen Hauptschiff mit einem flachen Holzdach und dem Kirchturm. Die Kreuzgewölbe mit den Deckenmalereien kamen erst im 15. Jahrhundert hinzu, als die Kirche von der Kantorei des Doms in Lund unterhalten wurde.

Nach mehreren Umbaumaßnahmen im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts sind von der ursprünglichen Kirche nur noch die Mauern in der Mitte des Hauptschiffes übrig geblieben. Das kurze Querschiff an der Nordseite, auch die "Neue Kirche" genannt, wurde beispielsweise 1802 angebaut. Darunter befindet sich die aus dem 17. Jahrhundert stammende, zugemauerte Krypta der Herren von Gut Engeltofta. Die an den Wänden des Querschiffs hängenden Degen und Silberschilde stammen aus dieser alten Krypta.

Der älteste Sakralgegenstand in der Kirche ist das vermutlich aus dem 12. Jahrhundert stammende, reich verzierte steinerne Taufbecken. Die sechseckige Kanzel mit den geschnitzten Darstellungen der Evangelisten entstand im 17. Jahrhundert, während der geschnitzte Altaraufsatz und das Altarbild aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Barkåkravägen
262 91 Ängelholm
56°17′43.6″N 12°50′6.54″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe