Nybroån 2007
Nybroån 2007 | Foto: Jorchr (CC BY-SA 3.0)

Nybroån

Angelfluss bei Nybrostrand

Der Mündungsbereich des Flüsschens Nybroån am Ortsrand von Nybrostrand, knapp 7 Kilometer östlich von Ystad, gilt als das bekanntesten Angelrevier für Meerforellen in Südschweden.

Der Fluss verläuft auf den letzten 500 Metern in relativ geringem Abstand parallel zum Meeresufer, bis er nach einer kurzen, scharfen Biegung in die Ostsee mündet. Die Mündung des Nybroån bildet zugleich die natürliche Grenze des kilometerlangen Sandstrandes Ystads Sandskogs Strand, der sich in westliche Richtung bis an den Stadtrand von Ystad ausdehnt.

Außer Meerforellen kommen im Nybroån noch Hechte, Flussbarsche und Regenbogenforellen in nennenswerten Beständen vor. Das Fischen ist nur vom Flussufer aus erlaubt, Boote dürfen nicht verwendet werden. Die maximale Fangmenge für Meerforellen beträgt 2 Fische pro Person und Tag.

Die erforderliche Angelkarte bekommt man beim Sportfischerverein in Ystad oder im Angelshop in Ystad. Hierbei ist zu beachten, dass der für die Sportfischerei freigegebene Flussabschnitt auf eine Länge von 2 Kilometern ab Flussmündung flussaufwärts begrenzt ist.

Ähnliche Reiseziele in der Nähe