Halen 2017
Halen 2017 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Halen

Größter See in Blekinge

Der Halen ist ein weit verzweigter Binnensee westlich von Olofström, der eine große Vielfalt unterschiedlicher Freizeitaktivitäten bietet. Gleichzeitig ist der Halen mit einer Fläche von 3,44 Quadratkilometern der größte Binnensee in der Provinz Blekinge.

Große Teile im Osten und Nordosten des Halen nebst den anliegenden Landflächen bilden das 700 Hektar große Naturschutzgebiet Halen, das als wichtiges Naherholungsgebiet in der Region fungiert. Am Ostufer des Sees, in der Nähe des Stadtrandes von Olofström, befindet sich mit Halens Badplats der mit Abstand größte öffentliche Badeplatz der Region.

Aufgrund der natürlichen Verbindungen zu den benachbarten Seen Raslången, Filkesjön und Immeln in der Nachbarprovinz Skåne ist der Halen Teil eines riesigen Wassersystems. Dieser Umstand, gepaart mit den zahlreichen Verzweigungen, Buchten und Inseln machen den Halen zu einem sehr beliebten Revier für Kanuten.

Die Größe und die abwechslungsreichen Gegebenheiten des Sees haben eine vielfältige Fischpopulation hervorgebracht, die das Gewässer auch als Angelrevier besonders interessant macht. Neben Rotauge, Flussbarsch, Brachse, Kaulbarsch und Hecht gibt es auch nennenswerte Bestände von Forellen, Regenbogenforellen und Aalen.

Strandvägen
293 39 Olofström
56°16′4.26″N 14°30′23.0″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe