Jämshögs Hembygdsmuseum 2016
Jämshögs Hembygdsmuseum 2016 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Jämshögs Hembygdsmuseum

Heimat- und Schulmuseum in Jämshög

Jämshögs Hembygdsmuseum befindet sich in einem hübschen historischen Schulhaus am Ortsrand von Jämshög, rund 5 Kilometer südlich von Olofström.

Im Erdgeschoss der von 1871 bis 1952 betriebenen Schule befindet sich das Schulmuseum der Olofströms Kommun mit historisch eingerichteten Unterrichtsräumen und altem Lehrmaterial. Ein Saal im ersten Stock des Jämshögs Hembygdsmuseum ist der lokalen Geschichte Jämshögs gewidmet. Der übrige Teil des Gebäudes ist als Författarmuseum (Schriftstellermuseum) den beiden ehemaligen Schülern und späteren Schriftstellern Harry Martinson und Sven Edvin Salje gewidmet.

Harry Martinson (1904 – 1978), hat mit seinen Werken schwedische Literaturgeschichte geschrieben. Er erhielt zahlreiche schwedische Literaturpreise, wurde 1949 in die Schwedische Akadamie gewählt und wurde 1974 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

Zur Ausstellung über Harry Martinson gehört auch ein Kolonialwarenladen, den er für seine beiden Töchter gebaut und mit seiner Sammlung von Flaschen und Dosen aus aller Herren Länder bestückt hat. Seine Sammlung mit rund 30.000 Streichholz-, Brauerei- und Industrieetiketten befindet sich ebenso hier, wie etliche Andenken aus seiner Zeit als Seemann.

Sven Edvin Salje (1914 – 1998) - sein Erfolg als Schriftsteller begann 1942, als er für sein Werk På dessa skuldror den ersten Preis bei einem Romanwettbewerb gewann. Sein Debütroman und drei weitere Romane, deren Handlungen allesamt rund um den Hof Loväng angesiedelt sind, wurden mit großem Erfolg verfilmt.

Die Ausstellung über Salje zeigt unter anderem das Original-Arbeitszimmer des Schriftstellers aus seinem Geburtshaus, in dem er seine ersten Romane schrieb. Neben dem alten Schulhaus steht eine alte Hütte, die der Schriftsteller bereits zu Lebzeiten als kleines privates Museum eingerichtet hatte und einst im Garten seines Grundstückes in Hallaberget stand.

Das Museum hat leider keine festen Öffnungszeiten. Besuche sind aber nach vorheriger telefonischer Anmeldung ganzjährig möglich. Kurzfristige Öffnungszeiten werden per Aushang am Gebäude bekannt gegeben. Das Museum ist dank Treppenlift für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Hantverkaregatan 15
293 72 Jämshög
56°14′11.3″N 14°31′53.0″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe