Sjösås Gamla Kyrka 2012
Sjösås Gamla Kyrka 2012 | Foto: Bernt Fransson (CC BY-SA 3.0)

Sjösås Gamla Kyrka

Mittelalterliche Kirche in Braås

Sjosås Gamla Kyrka ist eine kleine, aus dem 15. Jahrhundert stammende Kirche, am Rand der Ortschaft Braås, fast 30 Kilometer nordöstlich von der Provinzhauptstadt Växjö entfernt.

Die Bausubstanz der heutigen Sjosås Gamla Kyrka stammt aus der Zeit von etwa 1200 bis 1550, wobei die Sakristei als ältester Teil von der ersten der beiden Vorgängerkirchen stammt. Diese erste Kirche war eine Anfang des 12. Jahrhunderts errichtete hölzerne Stabkirche mit gemauerter Sakristei, gefolgt von einer im 13. Jahrhundert ebenfalls aus Holz errichteten Kirche.

Die malerisch, kaum einhundert Meter vom See Örken gelegene Kirche mit ihrem auffällig steilen, schindelgedecktem Dach, ist eine typische spätgotische Saalkirche ohne Apsis. Das hölzerne Tonnengewölbe im Inneren ist vollständig mit Wolkenmotiven und posauneblasenden Engeln bemalt, während der obere Teil der Wand hinter dem Altar die Kreuzigungsszene darstellt – links und rechts begleitet von den Darstellungen der Verkündigung Marias sowie Moses mit den zehn Geboten.

Die Malereien setzen sich an den Fronten der umlaufenden Emporen fort und selbst die aus dem Jahr 1639 stammenden Kirchenbänke sind kunstvoll bemalt. Zu den ältesten sakralen Gegenstände in der Kirche zählt die Kreuzigungsgruppe auf dem Altar sowie die Reliefdarstellungen aus dem 13. Jahrhundert.

Ohne den örtlichen Heimatverein, der nur wenige hundert Meter entfernt den großen Heimathof Braås Hembygsdpark betreibt, würde die Kirche heute nicht mehr existieren. Als 1865 die neue Kirche im Nachbardorf Vias geweiht worden war, gab man die alte Kirche auf. Nach einer gründlichen Sanierung durch den Verein wurde die alte Kirche ab 1944 schließlich wieder in Betrieb genommen.

Sjösåsvägen
360 42 Braås
57°4′7.76″N 15°3′24.2″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe