Tåstarp Kyrka 2015
Tåstarp Kyrka 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Tåstarps Kyrka

Mittelalterliche Kirche in Tåstarp

Die kleine Kirche von Tåstarp, einem kleinen Kirchdorf etwa 8 Kilometer nordwestlich von Ängelholm, stammt aus der Zeit um 1200 und wurde wahrscheinlich von Mönchen des ehemaligen Klosters Herrevad errichtet.

Ursprünglich bestand die im Stil der Romanik gebaute Kirche nur aus dem Langschiff mit einem etwas niedrigeren und schmaleren Chor und einer halbrunden Apsis an der Ostseite. Der aus Feldsteinen gemauerte Kirchturm kam im 18. Jahrhundert hinzu und ersetzte das frühere hölzerne Glockengerüst. Gleichzeitig wurde die Kirche vergrößert, indem man das Langschiff an der Westseite verlängerte.

Die inneren Gewölbedecken wurden im 15. Jahrhundert eingezogen. Während einer umfassenden Renovierung im Jahr 1951 fand man im Innern einige sehr alte Wandmalereien. Darunter an der Nordwand zwei, aus der Zeit der Kircheneinweihung um 1200 stammende, Sonnenkreuze. Das sandsteinerne Taufbecken ist genau so alt wie die Kirche selbst und trägt an seinem Fuß eingemeißelte Widder- und Menschenköpfe. Die achteckige Taufschale aus Messing stammt aus dem 17. Jahrhundert. Der Altaraufsatz mit drei Gemälden und geschnitzten hölzernen Säulen stammt ursprünglich ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert, wurde aber 1776 stark verändert. An der aufwändig bemalten Kanzel befindet sich die Jahreszahl 1619. Die beiden Kirchenglocken wurden 1775 und 1833 gegossen.

Tåstarps byaväg
266 92 Munka-Ljungby
56°16′40.8″N 12°56′59.9″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe