Heagården 2015
Heagården 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Heagården

Heimatmuseum bei Munka-Ljungby

Das Heimatmuseum Heagården ist ein ehemaliger großer Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert und liegt zwischen Ängelholm und Munka-Ljunby.

Heagården ist ein vollkommen intakter, vierflügeliger Hof, dessen Hauptgebäude vollständig im Stil des 19. Jahrhunderts eingerichtet ist. Der 1862 gebaute Hof wurde 1968 von Elisabet Nilsson, der letzten Besitzerin, an eine Stiftung geschenkt und wird seit den 1970er Jahren als Museum betrieben.

Man kann an Führungen teilnehmen, sich zu Kaffee und Kuchen ins Hofcafé setzen oder sich vom hektischen Alltag einfach in die "gute alte Zeit" zurück träumen. Mehrmals im Jahr finden auf dem Hof Veranstaltungen wie z.B. Musikkaffee, Kunsthandwerk-Ausstellungen, Mittsommerfeier und Weihnachtsmarkt statt.

Zusätzlich beherbergt der Hof in seinen ehemaligen Wirtschaftsgebäude das Ängelholmer Feuerwehrmuseum mit acht alten Feuerwehrfahrzeugen, ein kleines Polizeimuseum, eine alte Schmiede sowie eine Schuhmacherwerkstatt und eine alte Schreinerei.

Heagården ist ganzjährig tagsüber zur Besichtigung geöffnet, wobei das Café in der Regel nur an den Wochenenden während der Hauptsaison oder bei Veranstaltungen geöffnet ist.

Ängelholmsvägen 208
266 93 Munka-Ljungby
56°15′35.9″N 12°55′38.9″E
www.heagarden.se

Ähnliche Reiseziele in der Nähe