Djupadals Naturreservat 2016
Djupadals Naturreservat 2016 | Foto: Stigfinnare (CC BY-SA 4.0)

Djupadals Naturreservat

Naturschutzgebiet bei Drögsperyd

Djupadals Naturreservat ist ein kleines Naturschutzgebiet am Nordrand des Höhenzuges Ryssberget auf Höhe der Siedlung Drögsperyd, rund 8 Kilometer nordöstlich von Näsum.

Das Naturschutzgebiet Djupadal ist nur 12 Hektar groß, geht jedoch im Osten an der Grenze zur Provinz Blekinge nahtlos in das 77 Hektar große Naturschutzgebiet Skinsagylet über.

Beide Naturschutzgebiete sind über einen gemeinsamen Parkplatz zu erreichen und erstrecken sich über eine große, dicht bewaldete und felsige Schlucht mit steilen Hängen am nördlichen Ende des Ryssberget. Der Wald wird, wie der gesamte 150 Meter hohe Bergrücken, von großen Buchen und Hainbuchen dominiert.

Mit Näsums Bokskogar und Rysbergets Naturreservat gibt es insgesamt vier Naturschutzgebiete auf dem Ryssberget. Ein Waldgebiet, das den Menschen zwar seit Urzeiten als Holzquelle, Waldweide und Jagdrevier diente, das aber in seiner Geschichte stets mit sanften Methoden und nie intensiv forstwirtschaftlich genutzt wurde.

Drögsperydsvägen
295 94 Näsum (Drögsperyd)
56°11′3.55″N 14°34′25.7″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe