Für die grundlegende Funktion dieser Website nutzen wir so wenig Cookies wie möglich. Nur wenn du damit einverstanden bist, kommen auch Cookies für erweiterte Funktionen, Nutzungsanalysen oder Marketingzwecke zum Einsatz.
Alle Cookies zulassen
Cookie Einstellungen
Sagomuseet 2019
Sagomuseet 2019 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)
Mini-Map of Sweden with marker at Ljungby Kommun

Sagomuseet

Märchenmuseum in Ljungby

Den größtmöglichen Überblick über den reichen Schatz der uralten småländischen Volksmärchen und -sagen bietet das Märchenmuseum Sagomuseet in der Innenstadt von Ljungby, Zentralortschaft der Gemeinde Ljungby Kommun im Westen von Småland.

Im Sagomuseet findet man die gesammelten Märchen und Erzählungen, die schon vor Jahrhunderten in den dunklen und geheimnisvollen Wäldern Smålands erzählt wurden und zu den Wurzeln der schwedischen Kultur zählen. Sie entstanden während der Zeit der bäuerlichen Gesellschaft, als die meisten Menschen in Schweden noch unmittelbar in und von der Natur lebten und einen großen Teil ihrer Lebensumstände nicht beeinflussen konnten.

Auf der Suche nach Erklärungen für die Unberechenbarkeit der allgegenwärtigen Natur gab man den Naturphänomenen mit mystischen Wesen wie Trollen, Wichteln, Elfen, Riesen, Hexen oder Waldfrauen eine Gestalt. Und man spann mystische Geschichten um die Fabelwesen, um damit das Unbegreifliche greifbar zu machen und zugleich Verhaltensregeln für unerklärliche Situationen anzubieten.

Und so saßen die Menschen früher nach Einbruch der Dunkelheit im Schein von Kerzen oder Petroleumlampen in ihren oft einsam gelegenen Häusern und Höfen und erzählten sich schaurig-schöne Geschichten, während draußen vor der Tür die Nebelschwaden wie tanzende Elfen aus den Wiesen aufstiegen und sich der tagsüber vertraute Wald mit nächtlichem Rascheln, Raunen und Wispern in eine mystische Zone verwandelte.

Das Sagomuseet und das Märchenland Sagobygden

Insbesondere diese Erzählkunst ist es, die vom Sagomuseet, das im Übrigen vom Erzähler-Netzwerk der Provinz Kronoberg betrieben wird, sehr lebendig gehalten wird. So taucht man im Märchenmuseum nicht nur anhand fantasievoller Märchengestalten, Bilder, Kulissen und unendlich vielen Büchern und Bildbänden in die vielschichtige schwedische Märchenwelt ein, sondern begegnet auch den Erzählern und kann ihren geheimnisvollen Geschichten lauschen.

Man kann das Museum auf eigene Faust erkunden, wobei man zu Beginn eine Mappe mit interessanten Informationen erhält. Während der Sommersaison werden aber auch geführte Besichtigungen angeboten, bei denen ein Märchenerzähler durch das Museum führt und dabei seine Erzählkunst anhand "märchenhafter" Beispiele zum Besten gibt. Die Führungen finden täglich in schwedischer Sprache statt und an rund zehn unterschiedlichen Tagen im Juli auch in deutscher Sprache.

Das Sagomuseet ist außerdem so etwas wie die Zentrale der Sagobgyden (Märchenland) genannten Region im südwestlichen Småland, die sich über die Gemeinden Alvesta, Älmhult und Ljungby erstreckt. Innerhalb dieser Region befinden sich rund 40 beschilderte Märchen- und Sagenplätze, an denen sich in grauer Vorzeit mystische Ereignisse zugetragen haben sollen. An jedem dieser Plätze befindet sich eine rote Holzlade, in der man die jeweilige Legende nachlesen kann.

Einmal im Jahr, um Mittsommer herum, veranstaltet das Erzähler-Netzwerk Kronoberg am und im Sagomuseet ein großes und mittlerweile sehr bekanntes Erzählfestival mit rund 50 internationalen Erzählern. Die Arbeit des Netzwerkes zur Bewahrung der mündlichen Erzählkunst und die Weitergabe der alten Volksmärchen ist mittlerweile international anerkannt und das ehrenamtlich organisierte Netzwerk wird seit 2018 vom UNESCO-Register als gutes Praxisbeispiel für den Erhalt des immateriellen Kulturerbes geführt.

Märta Ljungbergsväg 1
341 35 Ljungby
56°50′0.79″N 13°55′59.3″E
www.sagobygden.se

Sagomuseet: Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Heute geschlossen

Öffnungszeiten

1. Januar – 15. Juni
Donnerstag: 12:00 – 16:00
16. Juni – 30. August
Dienstag – Sonntag: 12:00 – 16:00
1. September – 31. Dezember
Donnerstag: 12:00 – 16:00


Eintrittspreise

Ganzjährig
Normalpreis: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
70 SEK
Kinder: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
40 SEK

Stand: 08/2020 | Angaben ohne Gewähr.

Ferienhäuser in der Region

Ähnliche Reiseziele in der Nähe