Für die grundlegende Funktion dieser Website nutzen wir so wenig Cookies wie möglich. Nur wenn du damit einverstanden bist, kommen auch Cookies für erweiterte Funktionen, Nutzungsanalysen oder Marketingzwecke zum Einsatz.
Alle Cookies zulassen
Cookie Einstellungen
Bräkentorps Strövområde 2019
Bräkentorps Strövområde 2019 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)
Mini-Map of Sweden with marker at Ljungby Kommun

Bräkentorps Strövområde

Großes Naherholungsgebiet bei Ljungby

Nur wenige Kilometer außerhalb von Ljungby erstreckt sich das weitläufige Naherholungsgebiet Bräkentorps Strövområde mit einem Netz von Wanderwegen rund um den See Bräkentorpasjön.

Das rund 500 Hektar große Bräkentorps Strövområde besteht aus einer abwechslungsreichen Landschaft mit überwiegend flachem bis leicht hügeligem Gelände und einem Mix aus kleinen Feuchtwäldern sowie ausgedehnten Nadel- und Mischwaldbeständen. An mehreren Stellen innerhalb des Gebietes stößt man zudem auf kulturgeschichtliche Hinterlassenschaften wie Gräberfelder, Runensteine und Ruinen von früheren Gebäuden.

Das Naturschutzgebiet Bräkentorp

Innerhalb des Areals befindet sich an der Nordseite des Bräkentorpasjön das aus drei Teilen bestehende, insgesamt 11 Hektar große Bräkentorps Naturreservat. Das Naturschutzgebiet befindet sich auf einem System von langgestreckten eiszeitlichen Moränen, die dem Flusstal des Prästebodaån folgen, der am nordöstlichen Ufer des Bräkentorpasjön in den knapp einen Quadratkilometer großen See mündet.

Die beiden südlichen Teile des Naturschutzgebietes befinden sich auf der weit in den See hineinragenden Landzunge Vekaudden. An der Westseite der Landzunge besteht das Naturschutzgebiet aus steilen, mit Kiefern bewachsenen Abhängen, während es an der Ostseite der Landzunge zunächst in ein flaches, sandiges Areal und unmittelbar am Seeufer in ein Feuchtgebiet übergeht. Das dritte Drittel des Naturschutzgebietes befindet sich etwa 500 Meter weiter nördlich und erstreckt sich über einen bewaldeten Moränenrücken entlang des Flusses bis zu dessen Verbreiterung bei Furutorpet.

Bräkentorp erkunden

Durch das Naherholungsgebiet führen mehrere Rundwanderwege mit Längen von 1,5 bis 6,5 Kilometern durch unterschiedliche Teile des Areals. Der längste Weg ist der sogenannte Sjöstigen (Seeweg), der ausgehend vom großen Park- und Rastplatz auf dem Gelände des ehemaligen Hofes Bräkentorps Gård einmal um den gesamten See herum führt.

Entlang des Sjöstigen gibt es eine Wetterschutzhütte, Grill- und Rastplätze sowie eine Toilette an der Badestelle Bräkentorpasjöns Badplats am östlichen Seeufer. Vom Parkplatz an der Badestelle hat man außerdem den nächstgelegenen Zugang zu einer beleuchteten Laufstrecke, die über eine Länge von 3,7 Kilometern zum Joggen durch die Wälder an der südöstlichen Seite des Sees einlädt.

Weitere Rundwege, wie beispielsweise der durch den nördlichen Teil des Naturschutzgebietes Bräkentorp führende, rund 1,6 Kilometer lange Furutorpstigen zweigen unterwegs von Sjöstigen ab. Die meisten der kulturgeschichtlichen Hinterlassenschaften trifft man im Verlauf des 1,5 Kilometer langen Kulturstigen (Kulturweg), der am nordöstlichen Ende des Sees vom Sjöstigen abzweigt und auf dem kürzesten Weg ebenfalls vom Parkplatz an der Badestelle erreicht werden kann.


341 91 Ljungby (Bräkentorp)
56°48′19.6″N 14°1′39.3″E

Ferienhäuser in der Region

Ähnliche Reiseziele in der Nähe