Bergdalahyttan 2014
Bergdalahyttan 2014 | Foto: Bernt Fransson (CC BY-SA 4.0)

Bergdalahyttan

Glashütte in Bergdala

Bergdalahyttan, früher unter dem Namen Bergdala Glasbruk bekannt, ist eine der kleineren Glashütten im sogenannten Glasreich im südschwedischen Småland. Die 1889 gegründete Glashütte befindet sich inmitten dichter Wälder im kleinen Dorf Bergdala, rund 14 Kilometer nördlich von Lessebo.

Die Bergdalahyttan umgibt das gemütliche Flair eines typischen alten Hüttenbetriebes mit roten Holzhäusern. Sie ist die einzige der alteingesessen und noch aktiven Glashütten im Glasreich, die noch in einem Holzgebäude produziert.

Am bekanntesten dürfte die Hütte für ihr Gebrauchsglas mit dem blauem Rand sein, das sich über viele Jahre in Schweden zu einem Klassiker entwickelt hat. Die Kannen, Flaschen, Schalen und Teller aus Klarglas mit dem typischen blauen Rand sind sehr beliebt und immer noch das Hauptprodukt der Bergdalahyttan.

Mittlerweile ist das Sortiment vergrößert worden und beinhaltet sowohl verschiedene Arten von Gebrauchsgläsern in modernem Design als auch rein dekorative Glasobjekte. Mit der Bergdalahyttan Art-Collection widmet man sich der Herstellung von künstlerischen Glasobjekten in limitierten Stückzahlen.

Während der regulären Öffnungszeiten kann man im Inneren der Glashütte den Glasbläsern bei der Arbeit zuschauen und hautnah miterleben, wie sich ein glühender zähflüssiger Klumpen in eine schöne Schale, Kanne oder ähnliches verwandelt. Im zugehörigen Fabrikshop findet man das vollständige Sortiment, der in der Hütte hergestellten Glasartikel.

Nach vorheriger Buchung kann man in der Hütte auch an einem traditionellen Hyttsill teilnehmen. Bei dieser abendlichen Veranstaltung, die auf eine alte Glasbläser-Tradition zurückgeht, werden die Mahlzeiten im Abkühlofen zubereitet und als Unterhaltungsprogramm finden Schauvorführungen statt.

Bergdala Glasbruk
360 51 Hovmantorp (Bergdala)
56°50′5.37″N 15°13′17.5″E
www.bergdalahyttan.se
Heute geöffnet
10:00 – 17:00

Ähnliche Reiseziele in der Nähe