Für die grundlegende Funktion dieser Website nutzen wir so wenig Cookies wie möglich. Nur wenn du damit einverstanden bist, kommen auch Cookies für erweiterte Funktionen, Nutzungsanalysen oder Marketingzwecke zum Einsatz.
Alle Cookies zulassen
Cookie Einstellungen
Moheda Kyrka 2019
Moheda Kyrka 2019 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)
Mini-Map of Sweden with marker at Alvesta Kommun

Moheda Kyrka

Mittelalterliche Kirche in Moheda

Im Nordosten der småländischen Kommune Alvesta steht im Kirchdorf Moheda die aus dem späten 12. Jahrhundert stammende Moheda Kyrka. Sie ist eine der ältesten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Kirchen innerhalb des Bistums Växjö.

Als die Moheda Kyrka um die Wende vom 12. zum 13. Jahrhundert im romanischen Stil erbaut wurde, bestand sie anfänglich aus dem bis heute unveränderten Langhaus und dem für die Zeit typischen schmaler und niedriger abgesetzten Chorraum. Wenig später wurde die halbrunde Apsis angebaut, während der wuchtige Kirchturm und die Sakristei erst im Spätmittelalter errichtet wurden.

Die ungewöhnlich filigranen Sterngewölbe innerhalb der Kirche wurden gegen Ende des 15. Jahrhunderts eingezogen und die Draperiemalereien an den Wänden sowie die in kunstvoller Schreinerarbeit ausgeführten geschlossenen Kirchenbänke stammen aus der Zeit des Barock in der Mitte des 17. Jahrhunderts.

Um 1570 wurde die Moheda Kyrka während eines Feldzuges Dänemarks, der die dänische Armee bis tief nach Småland hinein führte, in Mitleidenschaft gezogen. An einer alten Kirchentür aus dem frühen 13. Jahrhundert, die früher den südlichen Eingang der Kirche verschloss und die sich heute im Chorraum befindet, kann man beispielsweise noch Einschusslöcher der dänischen Eroberer sehen.

Die obere Hälfte des Kirchturmes brannte während des Feldzuges ab, die mittelalterlichen Kirchenschätze wurden allesamt geraubt und die Kirche während der Dauer der Besetzung als Pferdestall benutzt. Erst um 1915 wurde der Kirchturm wieder auf seine ursprüngliche Höhe gebracht, während sich die Kirchenglocken bis zu diesem Zeitpunkt in einem hölzernen Glockenstapel befanden, der 1665 als Provisorium gebaut wurde und sich bis heute an der Ostseite der Kirche befindet.

Die ältesten kirchlichen Kunstobjekte innerhalb der Moheda Kyrka bestehen aus einer holzgeschnitzen Jesusfigur aus dem späten 15. Jahrhundert, die sich am Kreuz unter dem Triumphbogen befindet, den aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kirchenbänken sowie den aus der gleichen Epoche stammenden Kronleuchtern aus Messing.

Torpsbruksvägen
342 60 Moheda
57°0′10.6″N 14°34′16.2″E

Ferienhäuser in der Region

Ähnliche Reiseziele in der Nähe