Piggaboda Kvarn 2019
Piggaboda Kvarn 2019 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)
Geheimtipp

Piggaboda Kvarn

Historische Wassermühle bei Vislanda

Abgelegen am Rand der småländischen Gemeinde Alvesta Kommun, einige Kilometer vom Ort Vislanda entfernt, bietet die historische Wassermühle Piggaboda Kvarn am östlichen Ufer des Sees Tjurken das romantische Flair einer Mühlenidylle wie aus dem Bilderbuch.

Die historischen Wurzeln der Piggaboda Kvarn als Dorfmühle des kleinen Weilers Piggaboda reichen bis in das Mittelalter zurück. Die gegenwärtigen Gebäude und Anlagen der voll funktionsfähigen Mühle stammen aus dem 19. Jahrhundert und bestehen aus einer Kornmühle mit einem einzigen Mahlstuhl, einer Sägemühle und einem wassergetriebenen Hobel zur Herstellung von Holzschindeln.

Wie der Großteil der handwerklich betriebenen Mühlen stellte auch die Piggaboda Kvarn in der Mitte des 20. Jahrhunderts ihren Betrieb ein, da sie gegenüber den industriell betriebenen Mühlen und Sägewerken nicht mehr wettbewerbsfähig war. Doch schon in den 1990er Jahren wurde die Mühle restauriert, ist seither im kleinen Rahmen wieder für den regionalen Bedarf tätig und gilt als die am besten erhaltene dörfliche Wassermühle in der Provinz Kronobergs Län.

Die Piggaboda Kvarn heute

Die von einem hübschen Mühlteich flankierte Mühle lässt sich nicht nur von außen bewundern, man darf sie auch von Innen bis in den letzten Winkel erkunden. Mit ein wenig Glück erlebt man dabei die alte Technik sogar in Aktion oder trifft auf den Mühlenbesitzer, der jede Menge Geschichten über die Mühle und ihre Umgebung zu erzählen weiß. Der Außenbereich rund um den Mühlteich besticht mit kleinen Wegen, Bächen und einer Harmonie, die ihresgleichen sucht.

Die Müllersfamilie wohnt gleich nebenan und betreibt ein gemütliches kleines Café und Bed & Breakfast, in dem neben frisch gebrühtem Kaffe und selbst gebackenem Kuchen auch ein paar einfache Gerichte aus der Palette der schwedischen Hausmannskost auf den Tisch kommen. Bei schönem Wetter kann der Tisch auch im Außenbereich oder in der Mühle gedeckt werden.

Wer den angrenzenden See Tjurken mit dem Boot erkunden oder auf Angeltour gehen möchte, findet an der Mühle einen Bootsverleih mit Kajaks, von denen zwei als spezielle Angelkajaks gebaut sind. Wer die Angelerlaubnis (Fiskekort) für den Tjurken nicht im Vorfeld online oder per SMS buchen möchte, bekommt sie auch vor Ort gegen Barzahlung.

Ähnliche Reiseziele in der Nähe