Källa Gamla Kyrka 2005
Källa Gamla Kyrka 2005 | Foto: Xauxa (CC BY-SA 3.0)

Källa Gamla Kyrka

Mittelalterliche Kirchenruine in Källahamn

Källa Gamla Kyrka, auch Källa Ödekyrka genannt, ist die äußerlich gut erhaltene Ruine einer großen Wehrkirche aus dem 12. Jahrhundert in der Nähe von Källahamn an der Ostküste der Insel Öland.

Die Ruine der Källa Gamla Kyrka ist auffallend hoch, da die ehemalige Kirche aus zwei Stockwerken und einem hohen Dachgeschoss besteht. Die eigentliche Kirche befand sich im Erdgeschoss während das darüber liegenden Stockwerk als Lagerraum diente.

Von außen betrachtet ist die Ruine völlig intakt und sieht noch fast so aus wie vor rund 750 Jahren. Im Inneren ist das Gebäude jedoch nahezu entkernt. Nachdem sich der Zustand der inneren Substanz über die Jahrhunderte zunehmend verschlechtert hatte, entfernte man Anfang des 19. Jahrhunderts die mittelalterlichen Gewölbedecken, Säulen und Zwischenwände. Heute kann man vom Boden der Ruine ungehindert bis in den Dachstuhl hinauf sehen.

Vorgänger der heutigen Kirche war eine Holzkirche aus dem 11. Jahrhundert, deren verbrannte Überreste man in den 1970er Jahren bei Ausgrabungsarbeiten unter dem Fußboden fand. Anfang des 12. Jahrhunderts wurde neben der Holzkirche ein fünfstöckiger Verteidigungsturm gebaut, der bis Ende des 12. Jahrhunderts mit Langhaus und Chorraum zur Wehrkirche erweitert wurde.

Das Mauerwerk der Ruine besteht aus Kalkstein und ist als Schalenkonstruktion errichtet. Der Eingang mit Vorhalle, dem sogenannten Waffenhaus, befindet sich an der Südseite, während die ehemalige Sakristei am östlichen Ende der Nordwand angebaut ist. Der ehemalige Wehrturm wurde auf die Höhe der restlichen Kirche abgetragen, so das sich Turm und Kirche unter einem gemeinsamen Dach befinden.

Der alte Friedhof rund um die Ruine ist von einer breiten 90 bis 130 Zentimeter hohen Kalksteinmauer umgeben. An der Süd- und Westseite befindet sich in der Mauer je ein mit einem Treppengiebel geschmücktes Eingangsportal. Im Nordosten des Kirchhofes befinden sich Mauerreste alter Gebäude, von denen man allerdings nicht sicher weiß, ob es sich dabei um die Überreste des ehemaligen Pfarrhofes handelt.

Källahamnsvägen
387 73 Löttorp (Källahamn)
57°6′40.9″N 16°59′10.9″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe