Karlshamns Museum 2014
Karlshamns Museum 2014 | Foto: Patrik Nylin (CC BY-SA 4.0)

Karlshamns Museum

Museum in Karlshamn

Das Karlshamns Museum befindet sich im sogenannten Kulturkvarteret (Kulturviertel), einer Ansammlung von historischen Kaufmanns- und Lagerhäusern aus dem 18. Jahrhundert in der Karlshamner Innenstadt.

Das Stadtmuseum liegt größtenteils im Smithska huset, dem ehemaligen Wohnsitz der Brandweinproduzenten-Familie Smith. Dort befindet sich u. a. die Ausstellung zur Geschichte der Stadt und ihrer wirtschaftlichen Entwicklung.

Die aufwändigen Deckenmalereien in dem Haus zeugen vom Wohlstand der damaligen Kaufmannsfamilie. In diesem Haus gibt es auch einen kleinen Raum mit Exponaten zum Leben von Alice Tegnér (*1864, †1943), der in Karlshamn geborenen Komponistin von Kinderliedern.

In einem anderen Gebäude sind Exponate der bereits 1798 gegründeten ehemaligen Kau- und Schnupftabaksfabrik Dahlens zu sehen. Eine weitere Ausstellung zeigt eine Sammlung von Schreibmaschinen, die zwischen 1913 und 1993 von der ehemaligen Taschenuhrenfabrik Halda in Svängsta hergestellt wurden. Ebenfalls werden auch einige der ältesten, von Halda produzierten Taschenuhren gezeigt.

Neben einer detailgetreu aufgebauten Silberschmiede sind auch noch wesentliche Bestandteile der von 1848 bis 1976 in Karlshamn betriebenen Druckerei Johannsson im Museum zu sehen.

Heute geöffnet
13:00 – 16:00

Ähnliche Reiseziele in der Nähe