Aschanska Gården 2011
Aschanska Gården 2011 | Foto: Bengt Oberger (CC BY-SA 3.0)

Aschanska Gården

Historischer Wohnsitz in Eksjö

Der Aschanska Gården ist ein im Original erhaltener Wohnsitz einer Fabrikantenfamilie aus dem 19. Jahrhundert und damit der wohl interessanteste der zahlreichen historischen Wohnhöfe im Zentrum der malerischen Holzstadt Eksjö.

Der in der Nähe des Marktplatzes gelegene Aschanska Gården besteht aus unterschiedlichen historischen Holzgebäuden, die um einen geschlossenen Innenhof gruppiert sind. Die ältesten Gebäudeteile stammen bereits aus dem 17. Jahrhundert, aber sein heutiges Erscheinungsbild verdankt der Hof dem Gerber Leo Felix Aschan, der sich in den 1830er Jahren in Eksjö niederließ. Er gründete eine erfolgreiche Gerberei, die von der Familie Aschan bis 1928 betrieben wurde. Heute befindet sich das Eksjö Museum in den ehemaligen Fabrikgebäuden.

Der Hof war danach über drei Generationen der gutbürgerliche Wohnsitz der Fabrikantenfamilie. Nachdem das letzte Familienmitglied der dritten Generation, Hedda Aschan, 1984 im Alter von 101 Jahren kinderlos verstorben war, wurde der Hof mangels Erben an eine Stiftung übertragen und in ein Museum umgewandelt.

Der Aschanska Gården als Museum

Zu diesem Zeitpunkt war der Hof bereits seit 20 Jahren nicht mehr bewohnt. Er blieb aber über die ganzen Jahre völlig unberührt und ist mit dem vollständigen Inventar aus der Jahrhundertwende eingerichtet, was ihn zu einem bedeutenden kulturhistorischen Schatz macht.

Ein Besuch des Aschanska Gården ist wie eine Zeitreise. Nachdem man das Wohnhaus durch die knarrende Eingangstüre betreten hat, gelangt man in eine andere, längst vergangene Welt. Möbel, Teppiche, Tapeten, Bilder und selbst die kleinsten Einrichtungsdetails sind im Original erhalten und man erwartet fast, dass jeden Moment einer der früheren Bewohner nach Hause kommt.

Das Museum ist nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen, die in den Sommermonaten zweimal täglich, an den Samstagen auch in deutscher Sprache durchgeführt werden. Besonders eindrucksvoll sind die an einem Dezemberwochenende veranstalteten Führungen, wenn das Haus im weihnachtlichem Schmuck erstrahlt. Führungen für vorbuchende Gruppen sind auch außerhalb der regulären Zeiten ganzjährig möglich.

Norra Storgatan 18
575 32 Eksjö
57°40′3.59″N 14°58′15.4″E
Heute geschlossen

Ähnliche Reiseziele in der Nähe