Skurups Kommun

Die Heimat von Nils Holgersson

Die Gemeinde Skurups Kommun liegt im Südwesten der Provinz Skåne Län, an der von langen Sandstränden geprägten schwedischen Südküste zwischen den Gemeinden Trelleborgs Kommun im Westen und Ystads Kommun im Osten.

Geografisch gesehen erstreckt sich das Gebiet der Skurups Kommun von den Stränden der Ostsee in nördliche Richtung bis an die Ausläufer des bis zu 186 Meter hohen Höhenzuges Romeleåsen als Schwedens südlichstem Berghorst.

Mit den Gemeinden Malmö, Vellinge, Trelleborg und Svedala liegt die Skurups Kommun innerhalb der uralten Kulturlandschaft Söderslätt, deren Ackerböden zu den fruchtbarsten in Europa zählen und die gemeinhin als charakteristisch für die Landschaft in Skåne angesehen wird. Einer nur von sehr flachen sanften Hügeln geprägten Ebene mit einem bis zum Horizont reichenden und je nach Jahreszeit braun, gelb oder grün gemusterten Mosaik aus Feldern und Wiesen. Oder, wie es bei Selma Lagerlöfs Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden heißt – dieses "große karierte Tuch", das der zum Däumling mutierte Nils beschreibt, nachdem er vom elterlichen Bauernhof in Västra Vemmenhög am südwestlichen Rand der Gemeinde mit den Gänsen in die Lüfte gestiegen war.

Große Wälder sucht man fast vergeblich in der Skurups Kommun. Lediglich im Nordosten der Gemeinde gibt es rund um Schloss Svaneholm ein größeres Waldgebiet, in dem sich zugleich die drei größten der insgesamt sechs Naturschutzgebiete der Gemeinde befinden. Ansonsten besteht der Baumbestand in der Region aus langen Reihen mit Kopfweiden, die die kleinen Straßen zwischen den Feldern säumen und aus kleinen Hainen rund um die großen Gehöfte sowie aus den zum Schutz vor Flugsand gepflanzten Baumreihen hinter einigen Stränden.

Strand gibt es reichlich, denn im Grunde genommen ist die gesamte Küstenlinie der Skurups Kommun ein einziger durchgehender Sandstrand. Abschnitte wie Bingsmarken oder Mossbystrand zählen mit feinem weißen Sand, Dünengürtel und den kinderfreundlichen seichten Ufern zu den schönsten und beliebtesten Badestränden an der schwedischen Südküste.

Skurups Kommun in Zahlen

Das Gebiet der Gemeinde Skurup erstreckt sich über eine Fläche von rund 511 Quadratkilometern, womit sie auf die Fläche bezogen zu den eher kleinen Kommunen in Skåne gehört. Mit etwa 16.000 Einwohnern beträgt die Bevölkerungsdichte rund 82 Einwohner je Quadratkilometer und liegt damit etwa beim dreifachen des schwedischen Landesdurchschnitts. Ziemlich genau die Hälfte der Einwohner leben innerhalb der Zentralortschaft Skurup, rund 1.400 Einwohner entfallen auf Rydsgård und etwa 1.300 auf Skivarp als drittgrößte Ortschaft innerhalb der Gemeinde.