Vikens Hamn 2011
Vikens Hamn 2011 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Vikens Hamn

Yachthafen in Viken

1869 als Hafen für Großsegler und die lokale Berufsfischerei angelegt, wird der Hafen des malerischen Fischerortes Viken an der Südseite der Halbinsel Kullen heute hauptsächlich von Freizeitbooten genutzt.

Vikens Hamn verfügt inklusive der Gastliegeplätze über insgesamt 200 Liegeplätze für Boote bis zu einer Größe von 12x4x2 Metern. Größere Boote sollten den Hafen nur im Notfall anlaufen. In der Hafengebühr für Gastboote ist die Strom- und Frischwasserversorgung, die Abwasserentsorgung sowie die Benutzung der Waschmaschinen, Wäschetrockner, Toiletten, Duschen und des W-LAN enthalten.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Hafens befinden sich drei Restaurants und im direkten Hafenbereich liegen das kleine Schifffahrtsmuseum von Viken und die Galleri Hamnen des Keramikkünstlers Åke Larsson.

Ähnliche Reiseziele in der Nähe