Borgeby Kyrka 2015
Borgeby Kyrka 2015 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Borgeby Kyrka

Historische Kirche bei Bjärred

Borgeby Kyrka ist eine ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche zwischen den Dörfern Borgeby und Löddeköpinge, etwa 12 Kilometer nördlich von Lomma.

Die Kirche steht nur wenige hundert Meter vom Schloss Borgeby entfernt und bestand im Mittelalter lediglich aus einem kurzen Hauptschiff und einem niedrigen Glockenturm. Früher war die Borgeby Kyrka Patronatskirche des Schlosses und befand sich innerhalb der Mauer, die das Schlossgelände umgab. Es gab sogar einen unterirdischen Gang zwischen Kirche und Schloss.

Ihr heutiges Aussehen erhielt die Kirche erst durch einen großen Umbau im Jahre 1817, bei dem die alte Kirche zum größten Teil abgerissen wurde. Während der Umbaumaßnahmen wurde das Hauptschiff in östliche Richtung verlängert und dabei der dreiseitige Altarraum angebaut. Der Turm wurde erhöht und erhielt dabei die doppelten Rundbogenluken, die beim Läuten der Glocken geöffnet werden.

Das Altarbild mit der Darstellung von Jesus im Garten Getsemani gehört zu den jüngeren Gegenständen in der Kirche und ist ein, aus dem Jahre 1870 stammendes Werk des damaligen Professors Mårten Eskil Winge von der Kunstakademie in Stockholm. Die Kanzel der Kirche stammt ursprünglich aus dem 18. Jahrhundert, wobei die Schnitzereien erst 1871 angebracht wurden.

Zu den älteren Sakralgegenständen der Kirche gehören das aus Oberammergau in Deutschland stammende Altarkruzifix zusammen mit den beiden aus dem 16. Jahrhundert stammenden eisernen Kerzenleuchtern. Das schlichte, aus Sandgestein gehauene Taufbecken stammt aus dem Mittelalter.

Stävie bygata
237 91 Bjärred
55°45′6.49″N 13°2′26.9″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe