Dalköpinge Kyrka 2013
Dalköpinge Kyrka 2013 | Foto: Susanne Nilsson (CC BY-SA 3.0)

Dalköpinge Kyrka

Mittelalterliche Kirche bei Trelleborg

Die kleine Kirche im Kirchdorf Dalköpinge am nördlichen Stadtrand von Trelleborg ist im Laufe der letzten Jahrhunderte nicht verändert worden und sieht heute noch genau so aus wie im Mittelalter.

Dalköpinge Kyrka wurde im 13. Jahrhundert gebaut und ist eine der ersten Kirchen der Region, deren Mauerwerk nicht aus Feldsteinen sondern aus Ziegeln besteht. Die einzige, an der Kirche vorgenommene, bauliche Veränderung war der Anbau des gedrungenen Kirchturms im späteren Mittelalter.

An einigen Stellen in der Kirche sind noch Überreste mittelalterlicher Deckengemälde zu sehen, die 1937 während Renovierungsarbeiten entdeckt und freigelegt wurden. Das Taufbecken aus Sandstein ist mit symbolischen Ornamenten verziert und ist so alt wie die Kirche selbst, während die Kanzel und das Altarbild auf das Ende des 16. Jahrhunderts datiert werden.

Eigentlich sollte die kleine Kirche gar nicht mehr existieren, wenn es nach dem Willen des zuständigen Pfarrers im 19. Jahrhundert gegangen wäre. Der wollte sie nämlich abreißen lassen, weil die Bevölkerung im Einzugsbereich der Kirche zu gering geworden war. Glücklicherweise kam es nicht dazu und der Nachwelt blieb eine der ältesten verputzten Backsteinkirchen erhalten.

Engelbrektsgatan
231 91 Trelleborg (Dalköpinge)
55°22′44.9″N 13°13′5.96″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe