Arriesjön 2011
Arriesjön 2011 | Foto: GuidebookSweden (CC BY-SA 4.0)

Arriesjön

Naherholungsgebiet bei Arrie

Der See Arriesjön liegt ca. einen Kilometer östlich vom kleinen Ort Arrie entfernt. Vom Hauptort Vellinge ist das Gebiet mit dem Auto in ca. 15 Minuten zu erreichen.

Mit einer Fläche von 25 Hektar und einer Tiefe von bis zu 5 Meter ist der Arriesjön der einzige größere See in der Gemeinde Vellinge. In dem Gebiet wurde schon im 18. Jahrhundert nach Kies gegraben, doch erst im frühen 20. Jahrhundert entstand der Sandsteinbruch. 1998 hörte man auf, den Kies abzutragen und nur sechs Jahre später wurde der Arriesjön für die Sportfischerei freigegeben.

Neben Barschen, Hechten und Karpfen sollen auch Forellen, Aale und weitere Fischarten in dem äußerst sauberen Wasser des Sees zu finden sein. Das Angeln ist nur vom Ufer und mit gültiger Angelkarte erlaubt.

Das Gebiet nordwestlich vom See wird heute als Naherholungsgebiet genutzt und verzaubert mit schöner Natur und einigen großen Teichen. Durch die im Sommer 2006 errichtete Aussichtsplattform können die zahlreich existierenden Vogelarten beobachtet werden.

Krusebergsvägen
235 94 Vellinge (Arrie)
55°31′8.75″N 13°6′10.4″E

Ähnliche Reiseziele in der Nähe