Lomma Kommun

Modernes Wohnen im Großraum Malmö

Die Gemeinde Lomma liegt im Westen der südschwedischen Provinz Skåne län, unmittelbar am Öresund, der Meerenge zwischen Dänemark und Schweden. Im Norden bildet der Fluss Kävlingeån die Grenzlinie zur Nachbarkommune Kävlinge. In östliche Richtung grenzen die Kommunen Lund und Staffanstorp an und im Süden bildet das Flüsschen Höje å die Grenze zur benachbarten Kommune Burlöv.

Die Kommune ist nicht sehr groß, mit einer Fläche von gut 56 Quadratkilometern gehört Lomma sogar zu den zehn kleinsten Kommunen in Schweden. Ganz anders verhält es sich mit der Einwohnerzahl, da die Gemeinde zum näheren Einzugsbereich der Großstadt Malmö gehört. Mit gut 23.000 Einwohnern liegt Lomma kommun im Mittelfeld aller Gemeinden und ist mit einer Bevölkerungsdichte von fast 418 Einwohnern je Quadratkilometern für schwedische Verhältnisse ziemlich dicht besiedelt.

In der Kommune liegen gerade einmal nur drei Ortschaften, die mehr als 200 Einwohner haben. Dazu zählen der Zentralort Lomma mit fast 11.000 Einwohnern, das fast gleich große Bjärred mit etwas mehr als 9.500 Einwohnern und die kleine Ortschaft Flädie mit nur rund 250 Einwohnern.